Röhrenverstärker der Extraklasse – Perfection One

Aus hochwertigsten Materialien entstehen die “Perfection One” Röhrenverstärker

Perfection One Verstärker mit Plattenspieler

Außergewöhnliche Klangerlebnisse stehen bei audioCulture im Fokus. So eröffnen Ihnen die Komponenten der Audio-Serie „Perfection One“ ganz neue Dimensionen des Hörens. Ein avantgardistisches Design einerseits kombinieren wir mit dem anspruchsvollen Konzept der „Perfection One“ Röhrenverstärker andererseits. Das ist unsere Leidenschaft. Sie als Kunde profitieren von dem außergewöhnlich eleganten Design und einer zeitlosen Technik der Extraklasse.

Die Serie: „Perfection One“ Röhrenverstärker

„The Phono“ ist ein kompakter Vorverstärker im variablen Design. Ob liegend oder stehend, ob schwarz, weiß oder anthrazit – hier entscheiden Sie vorab über den passenden Look für Ihr zu Hause. Mit diesem hochwertigen Vorverstärker werden Ihre Schallplatten zu einem neuen Klangerlebnis und  Sie erfahren ihren ganz besonderen Klang.

„Perfection One“ Röhrenverstärker weiß
Verstärker Perfection One Nahansicht

Mit „The Stand“ erhalten Sie einen Vollverstärker, der Ihre klangliche Raum- und Feinauflösung in eine neue Dimension heben wird. Dies war bis jetzt nur mit Hilfe aufwendiger Schaltungstechnik möglich. Aber hier beschreitet audioCulture mit der Serie „Perfection One“ neue Wege. „The Stand“ befindet sich derzeit in einer internen Testphase. In Anschluss daran steht er zum Kauf bereit.

Guter Klang durch Reduktion und Hochwertigkeit

Durch zahlreiche Bauteile entstehen Klangverfärbungen, die dann durch umfangreiche Maßnahmen kompensiert werden müssen. Bei der „Perfection One“ Röhrenverstärker Serie ist deshalb die Anzahl der Bauteile und somit die Ursache der Verfärbung signifikant reduziert. Der Einsatz hochwertiger Materialien ermöglicht einen jahrzehntelangen unverfärbten Klang.

"Perfection One" hochwertige Trioden
"Perfection One" Teflonplatine

Bei diesen Röhrenverstärker der Extraklasse – Perfection One führen das Zusammenspiel von hochwertigen passiven Elementen einerseits in Kombination mit der Dynamik von Trioden andererseits zu einem Klangerlebnis der Spitzenklasse. Dies wird unter anderem durch Triodenröhren als aktive Bauteile ermöglicht. Zudem kommen Glimmerkondensatoren sowie auf Wunsch nanokristallines Kernmaterial in den Trafos zum Einsatz. Die Verwendung von Teflon als Platinenmaterial und durchgängig versilberte Kupferleitern sorgen außerdem für die nötige Feinauflösung des Klanges.